Kreisverwaltung Wolfenbüttel / Ausländerbehörde

Unsere Flüchtlinge werden von der Ausländerbehörde des Landkreises verwaltet, z.B. bei Ausweispapieren oder Sozialleistungen. In der Regel vermittelt die Samtgemeinde in solchen Zusammenhängen, es kommt aber hin und wieder vor, dass Flüchtlinge dort persönlich erscheinen müssen, um z.B. Ausweispapiere zu erhalten. Falls Ehrenamtliche solche Fahrten mit den Flüchtlingen erledigen müssen, sollen für solche Fälle hier die Örtlichkeiten vorgestellt werden.

WICHTIGE ÄNDERUNG: die Sachbearbeiter für die Asylbewerberleistungen ziehen um und sind ab dem 11. Juni 2018 im Gebäude Harztorwall 25 in Wolfenbüttel anzutreffen.

Diese Seite als pdf zum Download


Das Gebäude der Ausländerbehörde befindet sich in der Lange Straße 26, gegenüber vom Stadtbad. Die Einfahrt ist nördlich der ARAL-Tankstelle. Man kann sich schon von weitem an dem hohen Turm auf dem Hof orientieren.


Durch diese Einfahrt kommt man auf einen großen Hof.


Parkplatz ist reichlich vorhanden, allerdings sieht es hier noch etwas provisorisch aus, nachdem die Behörde das neue Gebäude gerade erst bezogen hat.


Dies ist der Gebäudeeingang ...

... mit entsprechender Beschriftung. Im Foyer des Gebäudes findet man einen übersichtlichen Wegweiser mit Zimmernummern und Namen der Mitarbeiter.

Persönlicher Eindruck: ich bin jetzt zweimal mit Flüchtlingen in Ausweisangelegenheiten dort gewesen und habe den Umgang der Mitarbeiter/innen mit der "Kundschaft" als sehr freundlich und unkompliziert wahrgenommen.